Ich habe Angst zu scheitern

Wenn Sie aufhören zu rauchen, bedeutet das möglicherweise tiefgreifende Veränderungen in Ihrem Alltag – da ist es nicht verwunderlich, dass Sie Respekt vor diesem Schritt haben. Ihre Angst, es nicht zu schaffen, rührt vielleicht daher, dass Sie bei einem früheren Rauchstopp gescheitert sind.

Sie müssen sich immer vor Augen führen, dass eine – wie auch immer geartete – Niederlage das Ergebnis einer Erfahrung ist, die viel Mut erfordert. Das wird häufig nicht ausreichend gewürdigt. Eigentlich sollte man das Scheitern als das betrachten, was es ist, nämlich eine Etappe auf dem schwierigen Weg in die Freiheit.

Außerdem kann man aus vergangenen Niederlagen lernen: Beim nächsten Mal sind Sie besser vorbereitet. Analysieren Sie Ihre gescheiterten Versuche und lernen Sie daraus, um es beim nächsten Mal besser zu machen.

Und verlieren Sie vor allem nicht den Mut: Im Durchschnitt schaffen Raucher es erst im fünften Versuch, definitiv mit dem Rauchen aufzuhören.

Haben Sie keine Scheu, sich an unseren Nichtraucher-Service Tabac-Stop zu wenden.

Laurie Bringer

KOSTENLOSE BERATUNG